„Jeder ist seines Glückes Schmied!“

Ist das so?
Sehen Sie sich so?
Wie sieht so ein Schmied eigentlich aus, ein Mann, der sein Glück schmiedet?

Ein Mann, der gewählt hat, seines Glückes Schmied zu sein, gestaltet das rohe Stück Eisen nach dem Bild, das er von seinem Ziel, seinem Glück im Kopf hat: In der Männerschmiede steht Mann kraftvoll in der Hitze zwischen Esse und Amboss, in den Händen den Hammer und die Zange, die das Werkstück festhält, es wandert zwischen Esse, Amboss und Wasser, so bearbeitet der Mann mit Kraft und Sorgfalt sein Werkstück, sein Glück, er schaut auf sich und sein Werkstück, Schweiss rinnt, und es wird … Ein GUTER Mann! (Was ist das? VIDEO!)

Das ist die Männerschmiede: “Mehr LEISTEN!” ist nicht unser Ansatz, mehr der Perspektiven- und damit HALTUNGSwandel:

Lesen Sie mehr in meinem Blog  zum Thema …